Mannschaftserfolg: die WIB24 im IHK-Magazin

Einen kennen – von allen profitieren

Für das IHK-Magazin RuhrWirtschaft des Kammerbezirks Dortmund, Unna, Hamm haben wir einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von Immobilienmaklern der Westdeutschen Immobilienbörse gegeben.

Der Original-Artikel können Sie in der Online-Ausgabe der RuhrWirtschaft sehen.

Seien Sie mal ehrlich: der Beruf des Immobilienmaklers ist mit einigen Vorurteilen behaftet. Viele denken an egoistische Geschäftsmenschen, die nur an sich denken und mit wenig Arbeit viel Geld verdienen.

Dass dies ganz anders ist, zeigen die Makler der Westdeutschen Immobilienbörse, kurz WIB24 e.V.. In diesem Verein haben sich über 60 Makler aus dem Westen Deutschlands zusammengeschlossen und bieten Ihren Kunden ein gemeinsames Immobilienrepertoire und viele weitere Vorteile an.

Einen kennen – von alle profitieren, dass ist das Motto mit dem Interessenten die Suche nach der perfekten Immobilie erleichtert werden soll.

Alle Makler teilen sich einen großen Immobilienserver und haben somit auch immer Zugriff auf die Objekte Ihrer Kollegen. Familie M. aus Unna hat beispielsweise bereits mehrere Häuser mit ihrem Makler Alexander Bremerich besichtigt. Über App und Homepage von Bremerich Immobilien werden sie immer wieder über neue Objekte informiert. Nach kurzer Zeit finden Sie ein wunderschönes Haus in Fröndenberg. Dieses Haus gehört zum Immobilienangebot von Böhmer&Partner Immobilien.

Da die beiden Maklerbetriebe durch die WIB24 miteinander arbeiten, entsteht ein so genanntes Gemeinschaftsgeschäft. Alexander Bremerich bleibt weiterhin der Ansprechpartner für Familie M., ist bei allen Besichtigungsterminen dabei und begleitet seine Kunden bis zum Notarvertrag. Makler Oliver Böhmer kümmert sich um die Vor-Eigentümer und um die Beschaffung aller notwendigen Objektunterlagen, bei den Besichtigungen ist er ebenfalls anwesend.

Familie M. erhält hier also die Kompetenz von zwei fachkundigen Immobilienmaklern aus unterschiedlichen Firmen – und das ganz ohne Zusatzkosten. Die Provision wird unter den Kollegen aufgeteilt, Familie M. und die Vor-Eigentümer des Hauses bekommen davon gar nichts mit.

Einige Zeit später möchte Herr M. seine Geschäftsräume in Dortmund verkaufen. Da die Geschäftsräume im Einzugsgebiet von Schneider Immobilien liegt, vermittelt Makler Alexander Bremerich den Kontakt zu seinem Kollegen Rudolf Schneider aus Dortmund. Wie es der Zufall so will, hat dieser direkt einen Interessenten für die Geschäftsräume und der Verkauf findet zügig und problemfrei statt.

Durch die Kooperation der Makler innerhalb der WIB24 hat Familie M. einiges an Zeit gespart und wurde von fachkundigen Experten der Immobilienindustrie professionell betreut.

Der Zusammenschluss der Makler bietet aber nicht nur Vorteile für Immobilieninteressenten. Die Makler treffen sich regelmäßig einmal im Monat in regionalen und überregionalen Börsensitzungen und tauschen sich über ihre Arbeitswelt aus. So berichten beispielsweise Makler aus Düsseldorf von interessanten Dienstleistern für Drohnenaufnahmen oder aus dem Niederrhein werden Seminare zur Weiterbildung von Immobilienmaklern empfohlen. Durch eine Stärke von über 60 Maklerfirmen können oft attraktive Rahmenverträge abgeschlossen werden, so dass die Makler der WIB24 ihr Angebot für Ihre Kunden ständig kostenreduziert erweitern können. Auch Probleme werden untereinander diskutiert und gemeinsam werden Lösungen, zum Beispiel im Bereich des Datenschutzes, geschaffen.

Die Mitglieder der WIB24 sind alle geprüfte Immobilienmakler.  Die meisten gehören einem Berufsverband (RDM, VDM oder IVD) an, deren Mitglieder sich bestimmten Standes- und Wettbewerbsregeln unterwerfen.

Wenn auch Sie Immobilienmakler sind und Interesse an der WIB24 haben, melden Sie sich gerne bei dem 1. Vorsitzenden: Alexander Bremerich. (bremerich(at)bremerich-immobilien.de oder 02303/2587013)